Zirkuspädagogik

Seien Sie herzlich Willkommen zur diesjährigen Aufführung am 05.06.2019 um 15.30 Uhr bei uns im Hort!!!

Neues probieren – Neues erfahren

Ein besonderer Schwerpunkt des Hortes „Schatztruhe“ ist die Zirkuspädagogik. Wöchentlich trifft sich die Zirkus-IG unter Anleitung erfahrener Erzieherinnen in der Turnhalle, um die unterschiedlichsten Kunststücke und Choreografien einzustudieren. Dabei können sowohl unerfahrene Kinder als auch Fortgeschrittene in unterschiedlichen Gruppen ihre Kenntnisse entwickeln und ausbauen. Einmal in Jahr findet eine Aufführung für Eltern, Freunde und Angehörige statt, bei denen die Kinder ihre erlernten Fähigkeiten in einer beeindrucken Show präsentieren.

Gut für Kopf und Körper

Die gemeinsamen Proben, bei denen individuelle Ideen für die Aufführungen in der Gruppe  entwickelt werden, fördern die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes. Übungen wie Seilspringen, Einradfahren, auf dem Ball balancieren und menschliche Pyramiden bauen stärken das Körperempfinden und trainieren den Gleichgewichtssinn. Ausdauer und Konzentration werden geschult – der Gemeinschaftsinn ausgeprägt. Zirkuspädagogik im Hort setzt viele wirksame und interessante Impulse, durch die die kognitiven Fähigkeiten ausgebaut und viele neuartige Reize für das Gehirn gesetzt werden. So ist die Zirkuspädagogik ein überaus motivierendes Feld für die unterschiedlichsten Talente bei Kindern.