Veröffentlicht am

Weihnachten naht…..

Ab jetzt ist es wieder soweit- die Vorweihnachtszeit ist eingeläutet. Auch bei uns im Hort Schatztruhe lassen wir es mit so einigen Dingen weihnachtlich werden. Täglich wird um 14.30 Uhr im Spielzimmer unser Adventskalender geöffnet. Kleine Rätsel- und Knobelaufgaben sind in weihnachtlich gestalteten Umschlägen versteckt. Auch unser Tannenbaum wird ab Montag das Foyer schmücken. Zuvor finden Sie unsere Einrichtung auch noch auf dem Adventsmarkt in der Jugendwerkstatt am 2.12., auf dem wir nachmittags traditionsgemäß mit einem Bastelstand für die jungen Gäste vertreten sind.

In den letzten Stammgruppentreffen vor Weihnachten wird auch das eine oder andere gemütliche Beisammensein mit vorweihnachtlichen Aktivitäten wie Backen, Basteln, Singen eingeplant sein. Am 14.12.18 laden wir alle Kinder zu unserem Thementag „Weihnachten“ in Form eines kleinen Weihnachtsmarktes ein. Neben Basteleien, Keksdekorationen, buntem Popcorn und anderen Angeboten wird auch weihnachtliche Musik im Haus erklingen. In der letzten Woche vor den Ferien findet am 18.12. um 15.00Uhr in der Turnhalle die Show „Weihnachten fällt nicht aus…“ mit Tacky und Noisly statt. Diese geht bis ca. 15.45 Uhr, so dass es toll wäre, wenn die Kinder so lange im Hort bleiben können.

Am 17., 19. und 20.12. haben alle Kinder wieder die Gelegenheit ihr „besonderes“ Geschenk mit Frau Schleese herzustellen. Lasst euch überraschen, was es in diesem Jahr sein wird, liebe Kinder.

Ein weiteres Highlight ist besonders für die „Zirkuskinder“ unseres Hortes ihr Auftritt beim Richtfest des neuen Schul- und Hortgebäudes in der Schulstraße am 8.12.108 von 10-12 Uhr. Hier geht es für sie nun das 1. Mal in ihr zukünftiges Gebäude hinein. Das ist sicher sehr spannend für uns alle.

Wir wünschen allen unseren Kindern und ihren Familien wunderschöne Feiertag, eine harmonische und erfüllende Zeit bis dahin sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Herzlichen Dank auch an dieser Stelle an alle uns im vergangenen Jahr so fleißig unterstützenden Familien, sei es mit Kuchenspenden, Bastelzubehör, persönlichem Einsatz hier im Hort oder „nur“ mit einigen netten Worten im nicht immer einfachen pädagogischen Alltag der Hortmitarbeiter.

Veröffentlicht am

Ausflug auf die Baustelle

In unserer thematischen Ferienwoche “ Architektur und Konstruktion“ besuchten wir mit 20 interessierten Hortkindern und 2 Erziehern die Baustelle für unseren neuen Hort. Uns interessierte, wie viele Bauarbeiter auf der Baustelle arbeiten, wie teuer der Bau ist, wann der Bau fertig ist, wie hoch dei neu geppflanzten Bäume dann auf dem Hof sein werden uvm. (Die Antworten finden Sie in unserer Chronik vom Bau im Hort…)

Herr Sell von der Baufirma Implenia beantwortete geduldig und kindgerecht alle aufkommenden Fragen während seines Rundganges mit uns um die Baustelle. Herzlichen Dank dafür! Gern nehmen wir auch das Angebot an, in den kommenden Ferien immer mal wieder vorbeizukommen, um Fotos für unsere Chronik zu schießen und Antworten auf neu aufkommende Fragen zu erhalten.

Wir danken auch jetzt schon allen Bauarbeitern, die bei den heißen Temperaturen auf dem Baufeld tätuig sind und dafür sorgen, dass wir Anfang 2020 in das neue Areal mit Hort, Schule, Turnhalle und Ortzteilzentrum umziehen können.

Hier sind nun ein paar von uns heute aufgenommene Fotos:

Veröffentlicht am

Zirkusshow 2018

Voller Erwartung erschienen am 13.6.2018 zahlreiche Eltern, Großelten, Freunde und weitere Gäste zu unserem Jahreshöhepunkt- der Zirkusaufführung. Nachdem über mehrere Wochen alle interessierten Kinder fleißig geübt haben, sich nicht von Misserfolgen aus der Bahn bringen ließen und kreativ verschiedene Choreografien mit den betreuenden Pädagogen entwickelt haben, konnte die große Show um     15.30 Uhr auf dem Sportplatz starten. Mit einem gemeinsamen Einmarsch durch unseren blauen Zirkusvorhang begannen die „Hönower Schätze“ mit ihrem Programm. Das Wetter hielt dieses Mal und zum Glück war es auch nicht zu heiß. Das bisschen Wind konnte selbst den Tellerdrehern und Tücherjongleuren nichts anhaben. Das erste Mal dabei war unsere 2017 gegründete Hortband mit Schlagzeug, Trompete, Gitarre, Keyboard und tollen Sängern. Auch der Nachwuchs für unsere Zirkustruppe aus der Kita Schatztruhe  war vor Ort und zeigte eine kleine Vorführung. Und  das vor den vielen Gästen-toll!

Unterstützt wurden wir dankenswerter Weise wie in jedem Jahr durch unseren Hausmeister, der sich der Musik- und Mikrofonanlage annahm.

Dank der vielen fleißigen Bäcker/innen konnten Frau Ziebell und Frau Köhler eine Vielzahl an Kuchenstücken und Kaffeetassen an den Mann/die Frau bringen. Auch die Spenden nach der Zirkusshow waren enorm. Somit steht dem Kauf der gewünschten Popcornmaschine nichts mehr im Wege. Haben Sie alle vielen Dank dafür!

Für die Kinder war es in den vergangenen Wochen wieder eine spannende Zeit der Ideenentwicklung, konsequentem Üben von Figuren, manchmal Überwindung, Ausdauer, spannender Musikauswahl und gemeinsamer Choreografieentwicklung für das ganze Team u.v.m. Gerade die Zeit vor dem Auftritt bringt den Kindern in ihrer Persönlichkeitsentwicklung so Einiges an wertvollen Kompetenzen. Mit kräftigem Applaus und den anerkennenden Worten der Famile und Trainern (sowie Urkunde/Eis vom Hort) wurde dies am Ende wieder verdienter Weise belohnt.

Veröffentlicht am

Es geht los…..

Am 23.5.2018 waren wir  als Hortvertretung mit einigen Kindern und 2 Kollegen bei der öffentlichen Grundsteinlegung für den neuen Schul- und Hortbau mit Ortsteilzentrum dabei. Positiv überrascht waren wir darüber wie weit die Bauarbeiten schon sichtbar fortgeschritten sind. Das Loch für die künftige Turnhalle sowie der aus den Erdarbeiten resultierende, riesige Sandberg beeindruckten uns gewaltig. Nach einem kurzen Programm durch die älteren Schulkinder zeigten verschiedene, am Projekt beteiligte Menschen wie der Bürgermeister, der Vertreter der Firma Implenia, der Ortsteilbürgermeister sowie die Schul- und Hortleitung ihre Freude über den Fortschritt des Bau´s und die gute Zusammenarbeit mit den ausführenden Firmen. Einige Kinder und Gäste füllten danach die im Vorfeld von uns angefertigten Bilder (Wie sieht wohl der/die neue Hort/Schule aus?), Fotos des aktuellen Hortgebäudes, einer Tageszeitung und etwas Kleingeld in die Bodenhülse. Mit reichlich Beton wurde diese im Anschluss einbetoniert. Toll fanden wir auch, dass einige Kinder sogar ihre Handabdrücke auf der noch weichen Masse hinterlassen konnten. Auf dem Heimweg erfrischten wir uns noch mit einem Eis- so werden wir uns auch an den  (langen) Weg zum U-Bahnhof  gewöhnen.

Veröffentlicht am

Ferienfahrt 2018

Ausflug in eine andere Welt

26.03. – 29.03.18

Das „Ukranenland“ nahe der Stadt Torgelow war das Ziel unserer Hortfahrt 2018. Dies ist eine thematisch als Mittelalterdorf ausgelegte Freizeitstätte. Nach einer Busfahrt von gut 2 Stunden erreichten wir unser Ziel.

Mit allen Koffern durch Matsch und Modder ging es ab in die Jugendherberge.

2 Etagen nur für uns… somit waren auch gleich die 2 Gruppen für die kommende Woche eingeteilt.

So mancher viel zu schwere Koffer wurde nun Stufe für Stufe nach oben getragen. Da hatten es die Kinder in der unteren Etage leichter. Ferienfahrt 2018 weiterlesen